Das Netzwerk junger Staudengärtner

Jung.Ausdauernd.Vielfältig.

Endlich ist es soweit...

Das Netzwerk junger Staudengärtner wurde von begeisterten, hoch motivierten Staudengärtner*innen gegründet und es geht auch gleich los! 
Das Netzwerk junger Staudengärtner

Wir wollen miteinander und voneinander lernen, Kontakte knüpfen und natürlich jede Menge Spaß haben. Wenn das auch etwas für Dich ist: Mitgliedsantrag ausfüllen und los gehts! 

Hier wirst du bald jede Menge Informationen über uns und unsere Veranstaltungen finden und natürlich vor allem die Möglichkeit haben dich über unser spannendes Jahresprogramm zu informieren und Dich direkt anzumelden! 

Wir freuen uns darauf ein lebendiges Netzwerk zusammen mit Euch zu schaffen!

Update zu unseren Veranstaltungen unter den Reglungen rund um das Corona-Virus:

Uns betreffen natürlich auch die Reglungen rund um das Corona-Virus. Daher müssen wir leider unsere Veranstaltung im Juli bei Peter Jahnke absagen. Sehr gerne würden wir so früh wie möglich mit euch durchstarten, doch Sicherheit und Gesundheit gehen natürlich vor! 

Wir sind zuversichtlich das es ab September möglich ist die Veranstaltungen stattfinden zu lassen, natürlich nur wenn es die geltenden Reglungen zu lassen! 

Also, wir müssen uns alle noch etwas gedulden, aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Bleibt alle gesund und wir freuen uns riesig darauf euch sobald wie möglich zu sehen! 

Der Naschgarten

Der Naschgarten

Der Naschgarten

Der Naschgarten

28. bis 30. Aug 2020 in Grünberg

Die Verwendung von essbaren Pflanzen im Hausgarten erlebt derzeit eine Renaissance - Obst, Gemüse, Kräuter und Co. sind im Kommen, häufig nicht mehr traditionell flächig, sondern eher behutsam in die Gesamtgartengestaltung integriert, als kleine Naschecke, die je nach Jahreszeit Besonderes zu bieten hat. Doch welche Voraussetzungen sind für das gute Gedeihen erforderlich?
Begeben Sie sich mit Herbert Vinken und Sabinan Dalg-Vinken auf eine kulinarische Entdeckungsreise und erfahren Sie mehr sowohl über geeignete Pflanzen, deren Ansprüche an Standort und Pflege und lassen Sie sich inspirieren von verlockenden Gestaltungsbeispielen für Nase und Gaumen.
Inhalt
■ Essbare Pflanzen im Garten - was spricht dafür?
■ Die Grundlagen: Boden, Wetter, Standort - Welche Voraussetzungen liegen vor
und was schließen wir daraus?
■ Pflanzen ansiedeln und / oder kommen lassen - Was bietet uns die Züchtung
und was die Natur?
■ Essbar oder giftig? Eine häufig unterschätzte Frage!
■ Gemüse anpflanzen, pflegen und ernten
■ Kräuter anbauen, ernten und verarbeiten
■ Naschobst und leckere Zwiebelpflanzen
■ Integrationsmöglichkeiten bei der Gartengestaltung, Oasen für Nase und Gaumen
mit jahreszeitlichen Höhepunkten schaffen
Methodik
Live-Pflanzen, Bilder und Erfahrungsberichte - Sehen, Riechen und Schmecken; Vortrag, Gruppenarbeit und Präsentation sorgen für intensive und abwechslungsreiche Erfahrungstage.
Zielgruppe
Interessierte Gärtner aller Fachsparten sowie Planer und Gärtner im Verkauf.
Teilnehmerzahl
Begrenzt auf 20 Personen, um auf die individuellen Erwartungen der Teilnehmer einzugehen.
Moderatoren
Herbert Vinken, Dötlingen. Inhaber Herb's Bioland Gärtnerei & Pflanzenversand, www.herb-s.de
Sabina Dalg-Vinken, Dötlingen. Inhaberin ZeitlosGrün, Werkstatt für Garten und Planung,
www. zeitlos-gruen.de

Seminarflyer nicht vorhanden

Weitere interessante Seminare für dich

- , Grünberg
Veranstalter:
Landesverband Bayerischer Junggärtner e.V.

  • #